FANDOM


Zurück zum Episodenguide

Atlas (Folge) ist der elfte Informationsfilm von RWBY: World of Remnant und die dritte in Zusammenhang mit Volume 4. Sie ist 3 Minuten lang.

Handlung Bearbeiten

Die historischen Begebenheiten auf dem nördlichsten Kontinent SOLITAS werden von Qrow Branwen erzählt. Die ersten Siedler waren verrückt, als sie sich in dieser kalten, abweisenden Landschaft niederließen. Die Stadt MANTLE wurde gegründet, um Naturschätze und Dustvorkommen auszubeuten. Es zeigte sich, dass das eisige Wetter und die massiven Gebirgszüge auch den Grimm große Probleme bereiteten. Die Menschen, die auf Dauer hierblieben, mussten sich anpassen. Sie entwickelten moderne Technologien für den Bergbau und zur Dustverwendung. Sie taten dies schneller als die Menschen in den anderen Königreichen, weil sie überleben mussten.

Dies zeigte sich im großen Krieg. Neue Territorien weiter im Norden von Mantle wurden erschlossen, für Waffenentwicklung und Dustveredlung. Die königliche Kampfschule Alsius wurde ausgebaut und in diesem von Jägerinnen und Jägern beschützten Gebiet, entstanden Forschungslabore und Technologiezentren, die den Menschen dort Wohlstand brachten. Als Neuanfang nach dem Krieg wurde Alsius in ATLAS umbenannt, um den zurückkehrenden Kämpfer/innen eine Heimat und ein Ziel zu geben. Mit der Zeit wurde Atlas gegenüber Mantle immer größer und erfolgreicher, so dass die Regierung den Sitz der Hauptstadt verlegte. Atlas wurde das jüngste und erfolgreichste Königtum von Remnant, beherrscht vom Militär und der Großindustrie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki