FANDOM


Zurück zum Episodenguide

Breach ist die 12. Folge von RWBY Volume 2 und dauert 18 Minuten. Die Folge konnte zum ersten Mal am 30. Oktober 2014 gesehen werden.

Handlung Bearbeiten

Jaune wird durch einen Smartphone-Anruf von Ruby geweckt. Team JNPR ist mit dem Alarm aufgestanden, ist aber sicher, dass es Team RWBY gut geht. Pyrrha meint, diese haben bislang im Feld gut abgeschnitten. Jaune entgegnet ihr, er habe so ein seltsames Gefühl. Da sehen sie Rauch in der Innenstadt von Vale. "Wir änderen unsere Mission !" ruft Jaune und ordert ein Flugzeug in die City. Auch Cinder und ihre Partner haben den Lärm in der Stadt bemerkt, "Es sollte doch erst in einigen Tagen beginnen ?" fragt Emerald überrascht. "Was tun wir nun?" will Mercury wissen.

Team RWBY stehen auf dem Marktplatz von Vale und sind umgeben von einer großen Menge von Grimm. Sie nehmen den Kampf gegen die Übermacht auf. Sie tun ihr Bestes und vernichten eine Menge Grimm. Team JNPR stößt dazu. Jaune muss gegen einen großen Grizzly bestehen. Pyrrha, die ihren Kampf schnell erledigt hat, schaut interessiert zu, wie er mutig gewinnt. Dann kommen Sun und Neptune als Sheriffs, anschließend Flugzeuge von Atlas mit Robotern. Diese übernehmen die Herrschaft in Vale.

Auch Cinder, Mercury und Emerald beteiligen sich am Kampf gegen die Grimm, sonst würden sie ja als Feinde entdeckt. Alsdann kommt Hund Eins aus einem Großroboter gesprungen. Auch Team CFVY aus dem 2. Jahr Beacon zeigt seinen Kampfstil. Coco Adel mit der Handtaschen-Gatling macht eine gute Figur. Daichi kämpft mit seinem Massiv-Schwert. Valentina mit dem Fotoapparat kommt nicht zum Einsatz, während Fox Alistair mit Zackensäbel und Karatekicks durch die Reihen der Grimm fährt. Dagegen benutzen Port und Oobleck einen Flammenwerfer gegen die Grimm. Goodwitch kommt angebraust, schlägt Grimm auf Grimm und repariert dann das Loch und die Gebäude am Marktplatz. Roman Torchwick wurde gefasst und wird von Robotern abgeführt. Es ist geschafft, alle schauen sich zufrieden an.

Team RWBY sitzt bei Sonnenuntergang zusammen. Sie haben die erste Bewährungsprobe bestanden. Es hat Verletzte gegeben und sie wissen nicht warum das Ganze passiert ist und wer das unbekannte Mädchen ist, die fliehen konnte.(Neo). Jetzt sind alle ausgepowert und gehen schlafen.

Schulleiter Ozpin sitzt in seinem Bürodrehstuhl und hat Ärger mit dem Magistrat von Vale. Wegen des Vorfalls kann die Sicherheit beim Vytal-Festival nicht gewährleistet werden. General Ironwood wird als Sicherheitschef angestellt, um mögliche Gefahren abzuwehren. Die Position von Ozpin wird nach dem Fest in Frage gestellt werden. Im Flaggschiff nimmt Ironwood die Aufgabe gerne an und meint, dass Ozpin sich die Reaktion selbst zuzuschreiben hat. Dann geht er zu Torchwick, der in einem Sicherheitskäfig sitzt. Doch sein Gefangener wird nicht kooperieren. Auf die Frage, wer die Hintermänner sind, verweist Roman auf sich. Das dies nicht zutrifft ist Ironwood vollkommen klar.

Cinder hält den Tag für einen Erfolg. Mercury entgegnet, dass viele White Fang-Kämpfer es nicht aus dem Tunnel geschafft haben. Er bezweifelt, dass sie weiter auf Cinder hören werden. Da tritt Adam Taurus hinzu und erklärt: "Aber auf mich !"

Im Abspann läuft Yang nachts durch die Stadt. Beim Denkmal trifft sie auf die Frau mit Maske. Es ist Raven - ihre Mutter. Sie entfernt die Maske und sagt zu ihrer Tochter: "Wir haben viel zu besprechen."

Charaktere Bearbeiten

Video Bearbeiten

Deutsches Video Bearbeiten

Existiert noch nicht.

Englisches Video Bearbeiten

RWBY Volume 2, Chapter 12- Breach17:40

RWBY Volume 2, Chapter 12- Breach


Vorherige Episode | Nächste Episode

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki